Themen

Der WKR, seine Verbindungen und ihr rechtsextremes Hofburg Spektakel

Am 3. Februar 2017 findet zum ermattend-wiederholten mal der FPÖ “Akademikerball”- vormals WKR-Ball – in der Hofburg statt. Doch was ist eigentlich der Wiener Korporationsring? Welche Burschenschaften und Akteure spielen dort mit und was macht ein paar biertrinkende, degenschwingende Buberl eigentlich rechtsextrem? Wie ist es um den antifaschistischen Protest gegen den WKR Ball bestellt? DerWeiterlesen

Weiterlesen

Redebeitrag auf der Kundgebung gegen die antisemitische BDS-Maskerade – #noBDS

GRAS WIEN·SONNTAG, 13. MÄRZ 2016 Bilder: (c) Daniel Weber, GRAS Wien Wenn wir heute über Antisemitismus sprechen, dann greift es zu kurz, über den von Neonazis, Hooligans, deutschnationalen Burschenschaftern und islamistischen Gruppierungen zu reden. Antisemitismus findet sich heute nach wie vor in subtilen, historisch überlieferten Feindbildern: Antisemitische Ressentiments artikulieren sich in Form einer vermeintlichen KritikWeiterlesen

Weiterlesen

FREIES WISSEN #Wahl2015

Bildung ist ein Menschenrecht

Wir fordern ein Verständnis von Bildung, das den Menschen befreit und keinen ökonomischen Zwängen unterworfen ist. Unser Ziel ist, allen Menschen in der Gesellschaft ein freies Studieren zu ermöglichen, denn Bildung ist ein Menschenrecht. Wir wollen langfristig Freiräume für Bildung schaffen und damit den Rahmen für ein selbstbestimmtes Studium ermöglichen.

Weiterlesen

FREIE MOBILITÄT #Wahl2015

Für ein selbstbestimmtes Leben brauchen wir auch die Möglichkeit, uns frei bewegen zu können. Ökologisch-nachhaltige Mobilität muss für alle frei zugänglich sein, weil sie Unabhängigkeit und Bewegungsfreiheit schafft. Aus unserer Forderung nach einem freien Hochschulzugang ergibt sich die Notwendigkeit, allen Studierenden den freien Weg zur Hochschule zu ermöglichen.

Weiterlesen

HOCHSCHULEN FREI VON DISKRIMINIERUNG #Wahl2015

Wollen wir freies Studieren, müssen wir diskriminierungsfreie Hochschulen und gleiche Rechte für alle schaffen. Unabhängig von Geschlecht, der körperlichen Verfassung, dem sozialen Hintergrund, dem Herkunftsland oder der Einordnung in sonstige gesellschaftlich konstruierte Kategorien – wir wollen gleichberechtigtes Studieren für alle ermöglichen. Die GRAS steht für vielfältige und diverse Hochschulen.

Weiterlesen